image1 image2 image3

09.06.2012: Konzert in St. Petri Büßleben

Büßleben ist ein Ortsteil der Stadt Erfurt in Thüringen mit 1255 Einwohnern (Stand: 31. Dezember 2005) auf einer Fläche von 6,86 km². Eine besondere Sehenswürdigkeit des Ortes ist die Evangelische Kirche St. Petri mit ihrer Stertzingorgel. Die 1702 ursprünglich für das Benediktinerkloster St. Petri auf dem Erfurter Petersberg erbaute Orgel des Orgelbauers Georg Christoph Stertzing steht seit 1811 in der Büßlebener Kirche. 2002 bis 2005 wurde sie von Alexander Schuke rekonstruiert und restauriert. Die Stertzingorgel ist in der Erfurter Umgebung die einzige erhaltene Orgel aus der Zeit um 1700 und in ganz Thüringen sogar in ihrer Größe die Älteste. Auf dem Kirchhof von St. Petri befindet sich das Grab des früheren Gemeindepfarrers Roland Weisselberg (1933-2006), der sich am Reformationstag 2006 am Augustinerkloster Erfurt aus Protest gegen die seines Erachtens drohende Islamisierung und die nicht eindeutige Haltung der Kirche dazu selbst verbrannte.

Quelle: Wikipedia

Der Erfurter Steigerwald-Chor freut sich schon heute auf sein Konzert "Vom Frühling in die Sommerzeit" in der wunderbaren Atmosphäre dieses reizvollen Ortes. An der Orgel wird Chormitglied Markus Schmidt zu erleben sein.

Termin: Samstag, 09.06.2012, 17 Uhr, Büßleben, St. Petri Kirche (Am Peterbach)

Navigation:
St. Peterkirche, Am Peterbach, 99198 Erfurt

In der Erfurter Chorszene ist der Steigerwald-Chor längst etabliert. Regelmäßig ist er mit seinen Programmen z.B. im Rathausfestsaal zu erleben, und seine Adventskonzerte sind gefragte Veranstaltungen im Advent.

Im Jahr 2011 beging der Erfurter Steigerwald-Chor drei Jubiläen: Er blickte auf eine 60jährige Chortradition zurück, feierte den 20. Jahrestag seiner Namensgebung und stand 15 Jahre unter Leitung von Ralf Schöne.

Im Erfurter Steigerwald-Chor singen Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft. Neben dem gemeinsamen Musizieren in Proben und bei Auftritten gehören auch gesellige Unternehmungen zum Chorleben.