image1 image2 image3

14. und 15. Dezember 2011: Politische Bildungsreise nach Berlin

Als würdigen Abschluss unseres Jubiläumjahres unternahm der Erfurter Steigerwald-Chor vom 14. Bis zum 15. Dezember eine politische Bildungsreise nach Berlin. Auf Einladung von MdB Carsten Schneider (SPD) und dem Presse- und Informationsamt der Bundesregierung haben wir zwei interessante Tage erlebt. Politische Höhepunkte waren der Besuch des Plenarsaales im Reichstag und eine Diskussionsrunde mit Herrn Schneider im Paul-Löbe-Haus. Sehr nachdenklich stimmte uns der Besuch des Denkmals für die ermordeten Juden Europas.

Einen musikalischen Höhepunkt durften wir erleben, als wir kurzfristig die Erlaubnis erhielten, im weitgespannten Foyer des Paul-Löbe-Hauses einen kurzen Ausschnitt aus unserem aktuellen Weihnachtsprogramm darbieten zu können.

Mindestens einen neuen Fan haben wir auf dieser Reise gewonnen: Brita Schweitzberger, Büroleiterin von Herrn Schneider, die die Reise für uns organisiert und begleitet hat.

In der Erfurter Chorszene ist der Steigerwald-Chor längst etabliert. Regelmäßig ist er mit seinen Programmen z.B. im Rathausfestsaal zu erleben, und seine Adventskonzerte sind gefragte Veranstaltungen im Advent.

Hier ein besonderes Konzert im Sommer 2017 unter Begleitung des international preisgekrönten Pianisten, Arseni Sadykov. Außerdem war das  Erfurter Akkordeonorchester „Robert Flache“ eingeladen.

Dieses schöne Foto vor dem Theater Erfurt mit den gespiegelten Spitzen des Domes im Rücken entstand in einer Probenpause.