image1 image2 image3

Aktivitäten nach dem Jahr 2010

28.04.2012: Norwegen zu Gast in Erfurt

„Musik baut Brücken“ am 28.04.2012, 19:30 Uhr in der Ägidienkirche
 
Der Erfurter Steigerwald-Chor bei der Vorbereitung eines „Musik baut Brücken“-Konzertes am 19.03. im Erfurter RathausfestsaalMontagabend nach 19.15 Uhr. Durch den Probenraum des Erfurter Steigerwald-Chores schallt eine Choradaption von „Solvejg's Lied“ aus der „Peer Gynt Suite“ von Edward Grieg. Der Grund dafür ist: Der norwegische Frauenchor „Alt for Damene“ besucht Erfurt und beide Chöre wollen miteinander musizieren, kommunizieren und einander näher kommen.

„Musik baut Brücken“ – kulturelles Jahresthema der Stadt Erfurt – wird in unserem Gemeinschaftskonzert in der Ägidienkirche am Samstag, 28.04.2012 um 19.30 Uhr praktiziert. Mit dabei ist ebenfalls die junge Norwegerin Hanna Mo Willig. Sie arbeitet als Europäische Freiwillige für ein Jahr lang bei der „Naturfreundejugend Thüringen“ in Erfurt. Den Konzertbesuchern wird Sie ihr Heimatland Norwegen in Wort und Bild näher bringen. Auch norwegische Schüler, die ihre Ausbildung an der „Andreas-Gordon-Schule“ in Erfurt erhalten, werden wir gerne in unserem Konzert begrüßen. Die Begegnung findet mit freundlicher Unterstützung der Kulturdirektion Erfurt und der „Alternative 54 e.V.“ statt.

Tief bewegt uns, dass dieses Konzert in eine Zeit fällt, die dem Gedenken an den 10. Jahrestag des Massakers am Gutenberg-Gymnasium gewidmet und von Zorn und Abscheu gegen den Attentäter Anders Brejwik geprägt ist.

„Lasst das Leben auf der Welt am Leben reich und schön“ - so wird es am Samstag in einem Lied von John Rutter durch die Ägidienkirche klingen. Der Erfurter Steigerwald-Chor lädt Sie, liebe Leserinnen und Leser, herzlich ein, mit uns gemeinsam im Konzert unter diesem Motto eine „Brücke“ zu schlagen.

Navigation:

Ägidienkirche, Wenigemarkt (Krämerbrücke), 99084 Erfurt

28.03.2012: Kalinka zum Jubiläumskonzert von "Le Chaim"

Der Erfurter Steigerwald-Chor widmete sich im ersten Probenabschnitt dieses Jahres dem Liedgut anderer Kulturen. So wurden Lieder der jiddischen Folklore, norwegische und russische Lieder ins Repertoire aufgenommen. Der Anlass dazu war eine Einladung des Chores der jüdischen Gemeinde in Erfurt „Le Chaim“ zu einem Gemeinschaftskonzert anlässlich seines 10-jährigen Bestehens.

Am Mittwoch, dem 28. März 2012, ist es dann um 19:30 Uhr im Rathausfestsaal soweit: In jiddischer, russischer und deutscher Sprache wird musiziert – welchen besseren Beitrag kann es zum Erbe und dem gegenwärtigen Leben der jüdischen Gemeinde in Erfurt geben?! Die Leiterin des Chores „Le Chaim“ Natalia Tsyganova wird selbst am Klavier zu erleben sein und auch mit dem Erfurter Steigerwald-Chor gemeinsam musizieren. Wenn dann im Konzert einhundert Sänger das weltbekannte Lied „Kalinka“ anstimmen und gemeinsam mit Vladimir Jurak am Knopfakkordeon den stimmgewaltigen Solisten Peter Groß begleiten, ist eine Gänsehaut vorprogrammiert.

Das treue Publikum des Erfurter Steigerwald-Chores hat die Möglichkeit, den Steigerwald-Chor von einer etwas anderen Seite kennenzulernen und von ihm und den Chören „Le Chaim“ sowie „Regenbogen“ ein wunderbar anderes Chorrepertoire zu erleben. Auch die hochqualifizierten instrumentalen Beiträge der Gastgeber werden das Programm ungemein bereichern.

Christa Peter
06.03.2012

Foto: Leider nur etwas unscharfe "Schnappschüsse", aber man kann schon ahnen: hier geht es temperamentvoll zur Sache (Vladimir Jurak, Peter Groß, Ralf Schöne v.l.n.r.).

23.03.2012: Frühlingssingen im Erfurter Rathaus

Wie in jedem Jahr wird der Erfurter Steigerwald-Chor auch 2012 wieder beim Frühlingssingen der Erfurter Chöre im Rathausfestsaal zu erleben sein. Für Chorleiter Ralf Schöne beginnt lange im Voraus das Vergnügen, für diesen Anlass wieder besondere Literatur auszuwählen, denn der ganz automatisch stattfindende unmittelbare Vergleich der dort auftretenden Chöre ist für alle Herausforderung, Ansporn und Verpflichtung zugleich.

Für uns ist dies ein ganz besonderer Termin, dem wir uns mit Freude und Sorgfalt annehmen. Gerne denken wir auch an die Kooperation des vergangenen Jahres zurück, als wir mit dem Frauenkammerchor Mechoria ein Werk gemeinsam gesungen haben. Vielleicht lässt sich diese Idee auch 2012 wieder aufgreifen und umsetzen.

Termin: Freitag, 23.03.2012, 19:30 Uhr, Erfurt, Rathausfestsaal

Navigation:
Rathaus, Fischmarkt 1, 99084 Erfurt

In der Erfurter Chorszene ist der Steigerwald-Chor längst etabliert. Regelmäßig ist er mit seinen Programmen z.B. im Rathausfestsaal zu erleben, und seine Adventskonzerte sind gefragte Veranstaltungen im Advent.

Im Jahr 2011 beging der Erfurter Steigerwald-Chor drei Jubiläen: Er blickte auf eine 60jährige Chortradition zurück, feierte den 20. Jahrestag seiner Namensgebung und stand 15 Jahre unter Leitung von Ralf Schöne.

Im Erfurter Steigerwald-Chor singen Menschen unterschiedlichen Alters und Herkunft. Neben dem gemeinsamen Musizieren in Proben und bei Auftritten gehören auch gesellige Unternehmungen zum Chorleben.