image1 image2 image3

Aktivitäten 2019 Rückblick

21.03.2019: Jahresempfang der in Erfurt stationierten Bundeswehreinheiten

2019 03 21-Jahresempfang BundeswehrAm 21.03.2019 war es wieder soweit. Zum 4.mal, in Folge, konnte unser Steigerwald-Chor zusammen mit dem Luftwaffenmusikkorps Erfurt den Jahresempfang der Bundeswehr mit gestalten. Nach wochenlangen intensiven Proben, gemeinsam mit unserem Chorleiter Ralf
Schöne, zur Vorbereitung auf dieses Ereignis, trafen wir uns um 11 Uhr im Presseraum des
Steigerwaldstadions. Nach dem Einsingen war dann um 12 Uhr Stellprobe und Probe zusammen mit dem Luftwaffenmusikkorps unter der Leitung von Major Wunderle auf der großen Bühne. Die eigentliche Veranstaltung begann dann um 14.30 Uhr.

Nach dem Marsch „Silberkondor“ eröffnete der Kommandeur des Logistikkommandos der Bundeswehr Generalmajor Volker Thomas die Festveranstaltung. Mit den Liedern „Thüringen, holdes Land“ und „Der Frühling zündet die Kerzen an“ war dann unser Chor an der Reihe. Es folgte die Rede des Kommandeurs des Landeskommandos Thüringen Oberst Norbert Reinelt. Er würdigte in seiner Rede auch unseren Chor, indem er betonte, dass der Chor ohne Honorar auftritt und viele Sängerinnen und Sänger extra für diesen Auftritt Urlaub genommen haben. Anschließend erklang das Lied „Als ich fortging“ durch den Chor. Es folgten die Grußworte des CDU-Politikers Christian Herrgott und des Dezernenten für Bürgerservice und Sport Andreas Horn. Dann war es soweit, dass der Chor und das Luftwaffenmusikkorps Erfurt gemeinsam die Serenade „Der Jäger aus Kurpfalz“ und „The Conquest of Paradise“ zum Besten gaben. Nach „Sparkling Samba“, nur vom Luftwaffenmusikkorps gespielt, folgte noch gemeinsam das Lied „Über den Wolken“. Die Nationalhymne, gesungen von allen Anwesenden, folgte als Abschluss der Festveranstaltung.

Es war eine gelungene Veranstaltung und für den Steigerwald-Chor wieder ein unvergessliches Erlebnis zusammen mit dem nicht nur in Erfurt und Thüringen bekannten und beliebten Luftwaffenmusikkorps auf der Bühne zu stehen, für eine gemeinsame Darbietung.

Foto: © 2019 Bundeswehr / In der Au